Zeittafel

Kategorie: Zeittafel Drucken

1941


  • 26. April 1941
    Erlass für jüdische Schulen.Zwergschulen müssen aufgelöst werden.

  • 26. Juni 1941
    Juden erhalten keine Zusatzscheine mehr für Seife und Rasierseife.

  • 20. Juli 1941
    Juden erhalten für Kriegsschäden keinerlei Entschädigung. 

  • August 1941
    Juden im wehrfähigen Alter wird die Ausreise nicht mehr gestattet.

  • 01. September 1941
    Polizeiverordnung über die Kennzeichnung der Juden. Der "Judenstern" wird im gesamten Reich für alle ab dem 6. Lebensjahr eingeführt.

  • 03. September 1941
    In Ausschwitz werden erste "Versuchsvergasungen" durchgeführt.

  • Oktober/Dezember 1941

    Judenvernichtungen durch Einsatztruppen in ganz Südrussland.

  • 14. Oktober 1941

    Beginn der systematischen Deportation aus dem "Altreich".

  • 25. November 1941

    11. Verordnung zum Reichsbürgergesetz:

    Einziehung jüdischen Vermögens bei der Deportation.

  • 12. Dezember 1941

    Verbot der Benutzung öffentlicher Fernsprechzellen durch Juden.

  • Ende Dezember 1941

    Beginn der Massenvernichtung im Vernichtungslager Chelmno.


  zurück zur Übersicht

Zugriffe: 2287
Qu.: 
Wolfgang Benz (Hg), Die Juden in Deutschland 1933~1945, München 1988; Zeittafel zur Judenpolitik des NS-Regimes: Diskriminierung, Entrechtung, Verfolgung, Vernichtung